Planet Zoo 1.3 Free Update
news

Update 1.3 für Planet Zoo

Hallo Zoowärter*innen!

Grund zur Vorfreude! Das kostenlose Update 1.3 für Planet Zoo wird ab dem 25. August 2020 erhältlich sein.

Dieses kostenlose Update enthält von der Community angefragte Funktionen und spannende Neuerungen für Planet Zoo! In diesem Artikel beschreiben wir ausführlich die anstehenden Neuerungen und ihre Auswirkungen auf das Gameplay.

Tierfarben-Varianten

Eine tolle Neuerung bezieht sich auf die Tierfarben, durch die ihr einzelne Tiere in euren Zoos einfacher erkennen könnt. Dabei haben wir uns an bekannte und realistische Farben gehalten. Außerdem wurde das Erscheinungsbild von Gruppen und Herden mit dezenteren Farbunterschieden verbessert.

Informationen zu Farbe und Muster könnt ihr jetzt im Handelsfenster des Tiermarkts sehen. So erreicht ihr schneller eure Zucht- und Populationsziele und auch farbenblinde Spieler*innen haben Zugang zu den Daten. Diese umfassen die wissenschaftlichen Begriffe für die im Spiel verwendeten Farbmorphe, wenn ein Albino beispielsweise als Albino, leuzistisch oder einfach mit einer anderen Farbe eingeteilt wird.

Die Verfügbarkeit vererbbarer Farbmorphen-Gene in der Tiermarktpopulation ist nun je nach Tierart unterschiedlich:

  • Ungefähr sechs Prozent der Jaguarpopulation sind jetzt Schwarze Jaguare.
  • Albinismus oder Leuzismus von Vögeln und Reptilien treten jetzt wahrscheinlicher auf und entsprechen dem Vorkommen in der Natur.
  • Lama-Farbmorphe treten enorm häufig auf und folgen den gleichen Zuchtregeln wie bei Albinos, wobei zusätzliche Farbvarianten vorkommen.

Neben der Farbmorphen-Genetik verfügen deine bisherigen Zootiere bereits über genetische Informationen zu Farbe und Muster. Diese führen zu weiteren Farbvarianten bei den Tieren und ermöglichen dezente und graduelle Farbänderungen zwischen verschiedenen Tieren.

Wenn sich Tiere paaren, erhält ihr Nachwuchs Farben- und Musterwerte aus einem bestimmten Durchschnittsbereich ihrer Eltern und ähnelt häufig mindestens einem der Elterntiere. Allerdings besteht jetzt eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass Farben oder Muster einen in Bezug auf die Farbe der Eltern sehr unterschiedlichen Wert annehmen und ein Tier eher wie ein entfernter Verwandter aussieht.

Bei Recherchen zu Farb- und Mustervariationen von Tieren hat das Team nur wenige und je nach Tierart qualitativ ziemlich durchwachsene Dokumentationen gefunden. Wir haben uns allergrößte Mühe gegeben, uns an Fotovorlagen zu halten und ihnen gerecht zu werden. Vor diesem Hintergrund haben wir versucht, Färbungen zu vermeiden, die nur für einzelne Tiere gelten, da der Farbkontrast in Gruppen andernfalls seltsam aussehen würde.

Vivarientiere haben keine Farbvarianten erhalten, da es in Vivarien schwieriger ist, geringe Variationen aus der Ferne unterscheiden zu können. Die stark gesättigten und oft sehr ausgeprägten Farben und Muster würden sich besser für zusätzliche Farbmorphe eignen.

Tierfutter-Verwaltungsseite

Das Team hat eine Tierfutter-Verwaltungsseite hinzugefügt, auf der ihr an einem Ort Zugriff auf alle Tiere und Gehege in eurem Zoo sowie die festgelegte Futterklasse habt. In diesem Menü seht ihr:

  • die erwarteten Futterkosten für das Jahr
  • die Anzahl der einem Gehege zugewiesenen Tierpfleger
  • die seit der letzten Fütterung der Tiere vergangene Zeit
  • ob eure Tiere hungrig sind oder nicht
  • die Gesamtkosten pro Jahr für die Fütterung aller Tiere
  • die Gesamtzahl der Tierpfleger im Zoo
  • die Gesamtzahl der Tierpfleger, die Gehegen zugewiesenen sind
  • die Gesamtzahl der Tierpfleger, die keinen Gehegen zugewiesenen sind

In diesem Menü könnt ihr die Futterklasse für eure Tiere ändern. Wir haben es basierend auf Feedback aus der Community geändert, um den Zugriff auf die Futterverwaltung in eurem Zoo für mehrere Gehege zu vereinfachen.

Neue Sandbox-Karte

Eine brandneue Landschaft an einem Ort, den wir in Kürze bekannt geben werden! Inklusive neuen Geländetexturen, neuen Umgebungen und neuem Himmel.

Auf-Zeit-Szenarien

Mit diesem Update erweitern wir Estland um ein kostenloses Auf-Zeit-Szenario! Schaut es euch auf jeden Fall an!

Bei Auf-Zeit-Szenarien habt ihr die Aufgabe, Ziele im Wettlauf gegen die Zeit abzuschließen. Je nachdem, wie lang ihr dafür benötigt, erhaltet ihr Bronze-, Silber- oder Goldmedaillen. Im Gegensatz zu Karriere-Szenarien müsst ihr die Ziele in der jeweiligen Liste nach dem Abschluss aufrechterhalten, da sie sonst wieder als unvollständig gelten.

Verkaufsautomaten

Verkaufsautomaten wurden immer wieder angefragt und sind jetzt in Planet Zoo enthalten! Diese dienen als günstigere Alternativen, um die Bedürfnisse eurer Gäste zu befriedigen. Beachtet jedoch bitte, dass Lebensmittel und Getränke aus Verkaufsautomaten nicht so effektiv wie die entsprechenden Produkte aus einem Laden sind. Die Automaten benötigen Strom, also achtet darauf, dass ihr sie in der Nähe von Stromquellen platziert.

Erfahrene Spieler dürften bereits wissen, dass die Platzierung von Verkaufsautomaten anders als bei Planet Coaster läuft. In Planet Zoo werden sie wie Bänke oder Mülleimer und nicht wie Läden mit einer Wegverbindung platziert.

Mehrfachauswahl bei der Mitarbeiterverwaltung

Angeregt durch Feedback aus der Community erweitern wir die Benutzeroberfläche der Mitarbeiterverwaltung um eine Mehrfachauswahl. Ihr habt jetzt also die Möglichkeit, mehrere Mitarbeiter gleichzeitig auszuwählen. Auf diese Weise könnt ihr:

  • mehrere Mitarbeiter gleichzeitig ausbilden
  • mehreren Mitarbeitern Lohnerhöhungen geben (in 10-Dollar-Schritten)
  • mehreren Mitarbeitern Arbeitsbereiche zuweisen
  • mehrere Mitarbeiter gleichzeitig feuern

Allgemeine Verbesserungen

Wir haben uns die Vorschläge aus der Community durchgelesen und basierend auf eurem Feedback eine Reihe neuer Funktionen integriert:

Ausblenden von Zoowarnungen

Mit dem neuen Mülleimer-Symbol könnt ihr jetzt Zoowarnungen ausblenden.

Szeneriebeleuchtung ein-/ausschalten

Ihr könnt die Szeneriebeleuchtung jetzt jederzeit ein- oder ausschalten und müsst nicht darauf warten, dass sie nachts automatisch aktiviert wird. Beleuchtung funktioniert nur dann ohne Strom, wenn sie solarbetrieben ist.

Mehr Kreativität!

Mit neuen Szenerieobjekten könnt ihr euch jetzt kreativ noch mehr austoben! Enthalten sind unter anderem Pflanzen und kleine Setzlinge als Ergänzung der größeren Versionen, drei neue Wege und zu unserem neuen Biom passende Felsen.

Update 1.3 wird außerdem Fehlerbehebungen und Verbesserungen am Gameplay bringen, damit Planet Zoo noch mehr Spaß macht. Die vollständigen Versionshinweise erhaltet ihr bei der Veröffentlichung am 25. August.

Wir möchten euch allen für euer Feedback, eure Vorschläge und eure Unterstützung danken. Ihr seid wirklich grandios!

Dabei bleiben

Bleibt auf dem neusten Stand und erfahrt vor allen anderen von exklusiven Nachrichten & Updates zu Planet Zoo.

Bitte aktualisiere deine Cookie-Zustimmungsoptionen und lasse Marketing-Cookies zu, damit du dieses Formular ansehen kannst.

Cookie-Zustimmung ändern oder erneuern