Dämmerung-Paket und Update 1.11 jetzt erhältlich!
Neuigkeiten zum DLC

Dämmerung-Paket und Update 1.11 jetzt erhältlich!

Hallo Zoowärter*innen!

Zeit zu entdecken, was nach Sonnenuntergang passiert, mit dem neuen Planet Zoo: Dämmerung-Paket und dem kostenlosen Update 1.11, beide jetzt offiziell erhältlich! Holt euch das Paket auf Steam und aktualisiert euer Spiel, um in den Genuss der kostenlosen Inhalte zu kommen!

Lernt eure kuriosen neuen Bewohner kennen: fünf gewitzte Tiere, darunter Waschbär, Nacktnasenwombat, Rotfuchs, Streifenskunk und sogar der Nilflughund!

Das brandneue Planet Zoo: Dämmerung-Paket erlaubt es euch außerdem, einen wahrlich spannenden Zoo zu kreieren, mithilfe von mehr als 200 Szenerieobjekten, die von gotischer Architektur und gruseligen Festen inspiriert sind. Erfreut euch an Spukdeko und Elementen der unheimlichen Art wie Spinnennetzbänken, geschnitzten Kürbissen und sogar einem gruseligen Kessel, die euren Zoo so atmosphärisch wie möglich machen. Natürlich haben wir auch nicht die herbstliche Pflanzenwelt vergessen, sodass ihr Efeu, Fingerhüte und sogar Haufen aus verstreutem Laub einfügen könnt, um für Stimmung zu sorgen.

Zu guter Letzt bringt euch das Dämmerung-Paket ein nagelneues Kampagnenszenario mit, das erste seit dem Arktispack! Dominic Myers hat einen transsilvanischen Zoo komplett verfallen zurückgelassen und Nancy braucht eure Hilfe, um ihn auf Vordermann zu bringen. Ihr müsst euch außerdem um die Belange eines weltberühmten Isabellbären kümmern, der die Gäste in Heerscharen anlockt – alle Augen sind auf euch gerichtet und ihr müsst dafür sorgen, dass es dem Bären an nichts fehlt. Wir sind überzeugt, dass ihr dieser Aufgabe gewachsen seid!

Das Planet Zoo: Dämmerung-Paket ist jetzt für 9,99 € auf Steam erhältlich.

Um diese Inhalte nutzen zu können, braucht ihr das Planet-Zoo-Basisspiel. Update 1.11 kann ab sofort installiert werden und ist für alle Spieler*innen kostenlos.

Planet Zoo - Twilight Pack - Racoon

Update 1.11 ist kostenlos und steht allen Spieler*innen zur Verfügung, die das Basisspiel Planet Zoo besitzen! Aktualisiert einfach jetzt euer Spiel, um loszulegen.

Dieses kostenlose Update enthält einige spannende neue Funktionen, darunter Ausbilder-Vivariendemonstrationen, anpassbare Vivarienhintergründe, neue Biomdesigns, ein neues Tierverhalten, dass es großen entkommenen Tieren erlaubt, Mülleimer anzugreifen und nach Nahrung zu durchsuchen, sowie das Einfügen der Sounds of Summer in eure Spiellautsprecher. Mehr über das kostenlose Update erfahrt ihr im dazugehörigen Ankündigungsbeitrag, aber einige der Höhepunkte teilen wir auch hier mit euch.

Eure Besucher werden in der Lage sein, Vivarientieren näher zu kommen als je zuvor, dank der neuen Ausbilder-Vivariendemonstrationen, bei denen eure Ausbilder Vivarientiere herausnehmen und sie während ihrer Ausbildergespräche halten und euren Besuchern präsentieren können. Diese Funktion ist für eine Vielzahl von Spezies erhältlich und es gibt verschiedene Wege, wie eure Ausbilder Tiere halten können, also hoffen wir, dass ihr euch freut, eure Lieblinge in den Gesprächen ganz neu zu erleben. Nicht alle Spezies sind dabei, da manche entweder zu groß oder zu gefährlich im Umgang sind (daher müssen Tiere wie die Todesotter oder der Schreckliche Pfeilgiftfrosch auf sicherem Abstand in ihrem Vivarium bleiben!).

Planet Zoo - Update 1.11

Anpassbare Vivarienhintergründe sind nun ebenfalls für euren Zoo erhältlich, sodass ihr jedes gewünschte Bild als 2D-Hintergrund für Vivarien einrichten könnt. Das heißt, ihr könnt nun Themen einarbeiten und Vivarien anpassen wie noch nie zuvor – wir sind schon sehr gespannt, was ihr mit dieser neuen Funktion anstellt.

Apropos Anpassungen ... Update 1.11 hat außerdem 12 neue Biomdesigns und ein Neugestaltungsdesign im Gepäck, was euren Zookarten noch mehr Vielfalt verleiht und euren Zoos vielfältigere Landschaften liefert.

Einige eurer Tiere werden außerdem ein neues Verhalten zeigen, wenn sie aus ihrem Gehege entkommen – das Angreifen von Mülleimern! Entkommt ein Tier aus seinem Gehege, das groß genug ist, wirft es überall in eurem Zoo Mülleimer um und beginnt, deren Inhalt zu fressen ... Igitt! Glücklicherweise handelt es sich bei dem Inhalt eurer Mülleimer um Essenreste eurer Besucher, sodass eure Tiere durch dieses neue Verhalten nicht krank werden. Allerdings wird es Einfluss auf die Qualität ihrer letzten Mahlzeit haben, sodass sie ein wenig unzufrieden sein könnten, bis sie wieder in ihrem Gehege sind und frisches Futter bekommen haben, das besser zu ihren Bedürfnissen passt.

Falls ihr bei unserem Veröffentlichungsstream von Sounds of Summer dabei wart oder es geschafft habt, das Album seitdem auf YouTube zu hören, haben wir einen Leckerbissen für euch! Ihr seid nun in der Lage, diese Titel für eure Lautsprecher im Spiel zu benutzen, euren Zoo mit den entspannten Lo-Fi-Vibes zu bespielen und euren Gästen (und euch selbst!) den perfekten Soundtrack für den Abschied vom Sommer zu liefern.

Update 1.11 enthält noch viele weitere Funktionen, darunter gescheckte Varianten einiger Spezies, Vivarienkameraverbesserungen, einen Rampen-Geländestempel und mehr! Weitere Infos findet ihr in diesem Ankündigungsbeitrag für Update 1.11 sowie in den vollständigen Versionshinweisen!

Wir sind schon sehr gespannt zu sehen, was ihr alles mit dem neuen Planet Zoo: Dämmerung-Paket und den neuen Funktionen von Update 1.11 anstellt! Vergesst nicht, nachher bei unserem LiveStream zur Veröffentlichung bei Twitch oder YouTube vorbeizuschauen.

Merch store

Slip into a super comfortable Paws and Leaves sweatshirt, sip from an exclusive habitat mug, or grab a deskpad branded with gorgeous art from the game. Pick your favourite animal and show your love for Planet Zoo and nature with these cute and colourful designs and products.

Visit store
Merch store

Dabei bleiben

Bleibt auf dem neusten Stand und erfahrt vor allen anderen von exklusiven Nachrichten & Updates zu Planet Zoo.

Bitte aktualisiere deine Cookie-Zustimmungsoptionen und lasse Marketing-Cookies zu, damit du dieses Formular ansehen kannst.

Cookie-Zustimmung ändern oder erneuern